Bild - Fahrschultheorie

Hier kommen die Grundlagen:

Die theoretische Vorbereitung ist Vorraussetzung für Euer gutes und sicheres Fahren.


Die Theoriesitzungen werden bei uns immer:

Dienstags und Donnerstags
von 19:00 – 20:30 Uhr

abgehalten und aufeinanderfolgend abgearbeitet.

Der Unterricht in der Fahrschule umfasst mindestens
12 Doppelstunden à 90 Minuten.

Zusätzlich sind für die PKW-Theorie weitere 2 - und für's Motorrad weitere 4 Doppelstunden notwendig.

Die Termine für die zusätzlichen Stunden werden gesondert vereinbart.


Der Rahmenplan


Grundstoff für alle Klassen

  1. Persönliche Voraussetzungen
    1. körperliche Fähigkeiten
    2. Einschränkungen der körperlichen Fähigkeiten
    3. Psychische und soziale Voraussetzungen
  2. Risikofaktor Mensch
    1. Beeinflussung des Verkehrsverhaltens (Emotionen)
    2. Selbstbilder (Über- bzw. Unterschätzung)
    3. Fahrideale und Fahrerrollen
  3. Rechtliche Rahmenbedingungen
    1. Führen von Kraftfahrzeugen
    2. Zulassung von Fahrzeugen
    3. Fahrzeuguntersuchungen
    4. Versicherungen
    5. Fahrzeugpapiere und Führerschein
    6. internationaler Kraftfahrzeugverkehr
  4. Strassenverkehrssystem und seine Nutzung
    1. Verkehrswege und ihre Bedeutung
    2. Grundregel §1 (StVO)
    3. Gefahrenwahrnehmung auf Verkehrswegen
  5. Vorfahrt und Verkehrsregelungen
    1. Verhalten
  6. Verkehrszeichen, -einrichtungen und Bahnübergänge
    1. Verkehrszeichen und -einrichtungen
    2. Bahnübergänge
  7. Andere Teilnehmer im Strassenverkehr
    1. Besonderheiten und Verhalten ihnen gegenüber
    2. Verhalten an Fussgängerüberwegen &-furten
    3. Massnahmen zur Verkehrsberuhigung
  8. Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende

    Fahrweise

    1. Bedeutung der Geschwindigkeit
    2. Vorausschauendes Verhalten
    3. Sicherheitsabstände
    4. Abhängigkeiten bei der Geschwindigkeitswahl
    5. Lärmschutz
    6. Geschwindigkeitsvorschriften
    7. Warnzeichen
  9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern,

    Verkehrsbeobachtung, Fahrweise

    1. Einfahren, Anfahren
    2. Überholen, Vorbeifahren, Ausweichen
    3. Nebeneinanderfahren
    4. Abbiegen
    5. Wenden
    6. Rückwärtsfahren
    7. Kenntnis der Verkehrsregelungen bei Fahrmanövern
  10. Ruhender Verkehr
    1. Ruhender Verkehr
    2. Ein- und Aussteigen
    3. Absichern liegengebliebener Fahrzeuge
    4. Anschleppen, Abschleppen und Schleppen
  11. Verhalten in besonderen Situationen,

      Folgen von Verkehsverstössen

    1. Benutzung von Beleuchtungseinrichtungen
    2. Verhalten gegenüber Sonderfahrzeugen
    3. Verhalten nach Verkehrsunfall
    4. Ahndung von Fehlverhalten
    5. Verkehszentralregister (Punktsystem)
    6. Entzug der Fahrerlaubnis
    7. Verlust des Versicherungsschutzes
    8. Begutachtungsstelle für Fahreignung
  12. Lebenslanges Lernen
    1. besondere Risikofaktoren (Anfänger, Senioren ...
    2. Hilfen (Seminare, Gespräche ...)
    3. Risiken durch Informations- und Kommunikationsdefizite
    4. Verkehrssicherheit durch Weiterbildung
    5. Sicherheitstraining
    6. Kurse zur umweltschonenden Fahrweise

Bild - Pfeil zum Anfang der Seite